Montag, 17. März 2014

Authentische Lehre

Eigentlich wollte ich seit einigen Tagen einen großangelegten Beitrag zur aktuellen Diskussion um Ehe und Ehebruch (und Kardinal Kaspers Vortrag) schreiben, mir fehlte aber die Zeit. Und heute sehe ich: Kardinal Caffarra hat alles schon gesagt was ich sagen wollte und noch einiges mehr. Und er tat es gelehrter und v.a. autoritativer, als ich es je könnte. Deo gratias!
Check it out: klick

An dem Interview stimmt irgendwie alles... das ist das Schöne an der Wahrheit: Sie verwickelt sich (anders als z.B. Kasper in seinem Vortrag) nicht in Widersprüche, betreibt keine Begriffsklauberei und hinterlässt keine instrumentalisierbare Unklarheit und Doppeldeutigkeit.

Dieses Interview sollte man als Buch drucken, nicht den (übrigens, wie ich inzwischen anhand der Druckausgabe festgestellt habe, bei diesem Thema theologisch schäbigen/unredlichen) Vortrag von Kardinal Kasper!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über Meinungen, (sinnvolles) Feedback und Hinweise aller Art. Fragen sind auch immer willkommen, eine Garantie ihrer Beantwortung kann ich freilich nicht geben. Nonsens (z.B. Verschwörungstheorien, atheistisches Geblubber und Esoterik) wird gelöscht. Trolle finden hier keine Nahrung.