Dienstag, 26. November 2013

Nachtrag: Evangelii Gaudium

Zu hier. Jetzt ist endlich Evangelii Gaudium, das erste Apostolische Schreiben von Franziskus erschienen, und ich bin gespannt zu sehen, wie sich wieder die Geier der jeweiligen Lager auf alle möglichen Passagen stürzen, um den Papst auf ihre Seite zu ziehen... großer Spaß...

Oh, der Papst schreibt, dass die Priesterweihe nur Männer vorbehalten ist!
Oh, der Papst spricht davon, dass Frauen an "stellen, wo wichtige Entscheidungen getroffen werden" präsent sein sollen. 
Oh, der Papst hat nicht nur mit "Franziskus", sondern mit "Franziskus PP" unterschrieben!
Oh, der Papst spricht sich gegen "Klerikalismus" aus.
blablabla


Der Papst ist schlicht durch und durch katholisch und was ich bisher von dem Dokument gelesen habe, lässt in mir tatsächlich die Freude des Evangeliums, und auch die Freude darüber, katholisch zu sein, aufkommen!
Zugleich fordert der Papst auch viel und es stellt sich bei aufmerksamer Lektüre heraus: Jede "Gruppe" in der Kirche und auf jeder Ebene bekommt ihr Fett weg. Niemand sollte sich also brüsten oder andere verurteilen.

Kommentare:

  1. Klei(kalismus) = Lehm(igkeit) im Niederlaendischen ;). Passt irgendwie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war im Gehen begriffen... habs nochmal durchgesehn ;)

      Löschen

Ich freue mich über Meinungen, (sinnvolles) Feedback und Hinweise aller Art. Fragen sind auch immer willkommen, eine Garantie ihrer Beantwortung kann ich freilich nicht geben. Nonsens (z.B. Verschwörungstheorien, atheistisches Geblubber und Esoterik) wird gelöscht. Trolle finden hier keine Nahrung.