Donnerstag, 2. August 2012

Umfrageeee

Yippie! Christ in der Gegenwart macht wieder eine Umfrage! Abo gefällich?

Mal sehen...

1. Mich beunruhigt der gegenwärtige Kurs der Kirche.
Wer oder was ist "die Kirche"? Die Kirche in Deutschland? Dann: ja. Die römisch-katholische Kirche als solche? Dann: Nein.

2. Das Leben in meiner Pfarrgemeinde gibt mir Kraft für den Alltag. 
Das Leben in meiner Pfarrgemeinde ist wesentlicher Teil meines Alltags!

3. Bei uns gibt es jeden Sonntag ... 
Sonne im Herzen.

4. Dass viele Pfarrer und Theologieprofessoren mit öffentlichen Aufrufen und Unterschriften dringend Reformen verlangen ...
Interessant ist hier die Auswahlmöglichkeit: "... finde ich richtig" und "... ist falsch". Also dann: ... ist falsch!

5. Ich habe den Eindruck, dass die Kirchenleitungen die Reformanliegen ernst nehmen. 
Die Kirchenleitungen? Und: welche Reformanliegen? Es ist ziemlich doof, bei einer Frage mit gleich zwei Pluralen eine Ja/Nein-Antwort zu verlangen. Z.B. Nimmt die "römische Kirchenleitung" die Messbuchreform sehr ernst, während die "deutsche Kirchenleitung" dieses Reformanliegen mehr oder weniger absichtlich verpennt. Zugleich nimmt mancher deutsche Bischof völlig illusiorische "Reformforderungen" ernst, während die römische Kirchenleitung in aller Besonnenheit darüber nur mit dem Kopf schüttelt (z.B. Frauenordination).

6. Der erste Schritt zum kirchlich-religiösen Aufbruch wäre ... 
Kompliment für die ersten paar Antwortmöglichkeiten!
Aber mir ist doch die Umkehr wichtiger, als der Aufbruch. Prost!

7. Die Kirche hat Zukunft, wenn ... 
Die Kirche hat Zukunft. (Punkt!)


Soviel dazu...

Kommentare:

  1. Das Konzept scheint aufzugehen. Die Verknüpfung von Umfrage und Abowerbung ist wohl sehr erfolgreich.
    Gerade heute hatte ich eine ähnliche Umfrage vom Spiegel in der Mailbox - hier ging es um die Eurokrise und natürlich um ein verbilligtes Probeabo, das sich automatisch verlängert ...
    Selbst der Spiegel, der doch immer damit geworben hat, von der Intelligenzia gelesen zu werden, scheint inzwischen auf die Blödheit der Leute zu setzen ....

    AntwortenLöschen
  2. Derartige Umfragen liest man mittlerweile wohl in fast jedem Pfarrgemeindeblatt - nervig!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Meinungen, (sinnvolles) Feedback und Hinweise aller Art. Fragen sind auch immer willkommen, eine Garantie ihrer Beantwortung kann ich freilich nicht geben. Nonsens (z.B. Verschwörungstheorien, atheistisches Geblubber und Esoterik) wird gelöscht. Trolle finden hier keine Nahrung.