Montag, 18. Februar 2013

Unser Heiliger Großvater

El Greco - Petrus
Ok, es ist nun eine Woche vergangen... so langsam hab ich verdaut.

Inzwischen wurde eigentlich alles nur denkbare breitgetreten (einige mir wichtige Punkte finden sich beim Papstgeflüster), sodass ich mir eigentlich alles sparen kann.

Wir leben in bewegter Zeit... die Zeit, als ein Papst von der Welt unbehelligt in Rom sterben konnte, ist vorbei, das hat JPII bewiesen. Die Zeit ist auch vorbei, in der das relativ schnell und aufgrund vielerlei Ursachen geschehen kann. Es ist die moderne Medizin, die das Spektakel für die Medien verlängert. In Anbetracht dieser beiden Faktoren wird Benedikt in absehbarer Zeit sicher nicht der letzte Papst sein, der diesen Schritt tut. Zwischen Medizin und Medien, kann das Amt durchaus zum Gefängnis werden, zumal es kirchenrechtlich wie dogmatisch keine Optionen gibt, wie z.B. mit einem senilen Amtsinhaber umzugehen wäre... Niemand steht über dem Papst, was aber, wenn der Papst selber nicht mehr "bei Verstand" ist (und ergo nicht "freiwillig" das Amt niederlegen kann)? Dieser Gefahr, die es früher so nicht gab (mangels Massenmedien und moderner Medizin), kam Benedikt zuvor.
Zum Wohl der Kirche ist die sinnvolle und vollumfängliche Weiterführung des Amtes wichtiger, als die Person die es jeweils innehat, das hat auch Joseph Ratzinger immer so verstanden. Anstatt also wohmöglich jahrelange Stagnation und Ungewissheit/Manipulierbarkeit an der Spitze der Kirche zu erleben (in den letzten Jahren von JPII konnte man das erleben), gibt er in aller Demut den Stuhl ab. Schon allein dafür sollten wir ihm dankbar sein!
Die Gefahr der Verweltlichung des Amtes sehe ich gelassener... dem kann man entgegenwirken, und ich bin da ganz optimistisch.

Die körperliche und geistige Schwäche wird Benedikt jedoch kaum davor bewahren, dass sicherlich viele, ich auch, weiterhin nach ihm Ausschau halten werden... "Ex-Papst" ist ein doofer Ausdruck... lieber ist es mir da, ihn ab dem 28. Februar als unseren "Heiligen Großvater" zu betrachten. ;)


PS. Ohne hier etwaige Spekulationen zu treiben: Meine Favoriten sind Ravasi (cooler Theologe!), Dolan und Turkson (echt lieber Kerl).

PPS. Die nächsten paar Wochen wirds hier sehr ruhig sein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über Meinungen, (sinnvolles) Feedback und Hinweise aller Art. Fragen sind auch immer willkommen, eine Garantie ihrer Beantwortung kann ich freilich nicht geben. Nonsens (z.B. Verschwörungstheorien, atheistisches Geblubber und Esoterik) wird gelöscht. Trolle finden hier keine Nahrung.